Abschnittsübung des Vorderen Ötztales


Am Samstag den 24. September fand in Ötzerau die Abschnittsübung für die Feuerwehren des Vorderen Ötztales statt. An dieser Übung beteiligten sich neben der Ortsfeuerwehr Ötzerau auch die Wehren aus Oetz, Ochsengarten und Sautens. Beim Übungsnachmittag mussten vier verschiedene Stationen von den Feuerwehren abgearbeitet werden. Neben einem Verkehrsunfall, auf der L237 Kühtaier - Landesstraße wurde eine Schachtbergung, ein Holzunfall und ein Wohnungsbrand simuliert. Jede Übungsstation spiegelte ein anderes Einsatzszenario wieder, aber die Florianijünger konnten ihren hohen Wissensstand erfolgreich unter Beweis stellen. Bei der anschließenden Übungsbesprechung zeigten sich Bezirksfeuerwehrinspektor Josef Wagner sowie Abschnittskommandant Bernhard Fischer von der hervorragenden Arbeit der Feuerwehren begeistert.